Produkttest-Blogs.deProdukttest-Blogs.de

Dienstag, 4. Juli 2017

Katzenspielzeug mit Batterien

Ich durfte für #Tacobear ein elektrisches Katzenspielzeug testen das es auf Amazon für 19,99 € zu kaufen gibt .
Das Spielzeug wird in einem kleinen Karton in drei Einzelteile geliefert welche zusammengesteckt werden müssen,was aber problemlos klappt .
Batterien sind nicht enthalten aber ansonsten bietet dieses Katzenspielzeug auch für ältere Katzen noch ein tolles Animierprogramm da man sich aussuchen kann ob man nur den Ball hinstellt oder die Feder in die Hand nimmt um damit mit der Katze zu spielen oder das den kleinen Batterie betriebenen Motor erledigen läßt. Der Spaß für die Katze ist auf jeden Fall da . Die Feder wird sowohl rechts als auch links herum gedreht . So muß die Katze aufpassen in welche Richtung sie hinterherläuft , um die Feder zu bekommen . Der Ball im unteren teil lädt auch durch sein geklingel zum spielen ein . Die Federn gehen natürlich kaputt wenn man eine stürmische Katze hat die sehr wild ist beim spielen . Bei meiner Alten kommt es aber nicht mehr vor . Die Rotation der Angel stellt sich nach einer gewissen zeit selber ab , auch ist sie sehr leise . Meine bekommen dieses Spielzeug nur einmal die Woche hingestellt so wird es für die beiden auch nicht langweilig . Die Verarbeitung ist gut es gibt nirgendwo Kanten woran die Katze sich verletzen könnte. Trotzdem solle man die Katze nicht alleine ohne Aufsicht damit spielen lassen weil es umkippen könnte wenn zu doll gespielt wird . Meine alte Dame hatte Spaß .

Hier ist der Link für euch : https://www.amazon.de/dp/B071Z8HKJL









video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen