Produkttest-Blogs.deProdukttest-Blogs.de

Freitag, 16. Juni 2017

Mein neues Fahrrad

Wie ja einige von euch wissen hatte ich einen Arbeitsunfall und kann auf Grund dessen nicht mehr richtig laufen, Reiten und Fahrradfahren . Da ich ja nun mal keinen Führerschein habe und irgendwie auf einem etwas zu großem Dorf und dann noch am Rand des Dorfes lebe bin ich auf das Fahrrad angewiesen um von A nach B zu kommen da der Bus hier leider nur stündlich fährt . Ja was macht man wenn es mit dem normalen Fahrrad was mich jahrelang gut begleitet hat nicht mehr klappt ? Richtig man schaut was man machen kann und da ist uns in den Sinn gekommen damit mein Mann mich nicht immer juckeln muß wieder ein Fahrrad zuzulegen . Allerdings ein Dreirad weil ich da nicht das Problem habe das ich umfallen kann wenn meine Beine nachgeben . Oder wenn ich an der Ampel halten muß oder , oder ,oder . Nun ja in unserer näheren Umgebung gibt es einige Fahrrad Geschäfte und schnell haben wir uns erkundigt was uns so ein Spaß kosten würde und vor allen ob wir es hier irgendwo vielleicht gebraucht bekommen würden . Wir mußten schnell feststellen das die 400 Euro die die BG uns zugesagt hat ,um ein solches Fahrrad zu kaufen nicht im geringsten ausreichen würde auch nur ein gebrauchtes zu kaufen . In den Radläden vor Ort sollten die Teile so zwischen 2000 € aufwärts kosten je nachdem was man für ein Zubehör noch dabei haben möchte und von welcher Firma es dann sein soll . Das sprengte natürlich unseren Rahmen erheblich .
Also habe ich bei Ebay, Amazon und so weiter geschaut bis ich auf den Shop von www.aktivshop.de gestoßen bin und da ein Rad gefunden habe für 899 € welches sogar für mein Gewicht ausgelegt war und mir auch noch gefallen hat . Es hat sämtliches Zubehör ist groß genug für mich und hat einen tiefen einstieg . Es hat zwar nur drei Gänge aber damit kann ich leben . Also haben wir mit der BG nachverhandelt und die waren sogar bereit mir dieses Rad komplett zu kaufen wenn ich ihnen die Rechnung einreiche . Gesagt getan . Wir haben also dieses Fahrrad am 14.05.2017 bestellt und mit der Bestellung direkt die Rechnung bei der BG eingereicht . Die BG hat die Rechnung am 18.05.2017 auch direkt an den Aktivshop überwiesen .Zu dem Zeitpunkt der Bestellung und des Geldeingangs beim Aktivshop stand bei dem Fahrrad versandfertig innerhalb von 5-10 Tagen . Und so freute ich mich natürlich darauf endlich wieder unabhängig zu sein und überall hin zu fahren, wo ich möchte ,ohne vorher fragen zu müssen ob er mich fährt . Nun ja die Zeit verging . Als am ende des Monats immer noch keinerlei Bestätigung das es versendet wurde im Mail fach war und auch noch kein Fahrrad angekommen ist haben wir uns gedacht fragen wir doch mal nach . Zuerst habe ich angerufen und bekam zu hören ja es wäre ja noch kein Geld eingegangen darum hätten sie das Rad noch nicht verschickt . Dann habe ich bei der BG nach geharkt und dort teilte man mir mit das Geld sei am 18 überwiesen worden müßte also schon längst eingegangen sein . Dann rief mein Mann an und bekam den gleichen Spruch zu hören . Und da er ja nun wußte das das Geld überwiesen war sagte er das dann auch da kam dann , ja das Fahrrad würde erst die tage geliefert werden und könnte dann erst weiter verschickt werden . Als das Rad am 07.06.2017 immer noch nicht da war rief er nochmal an da hieß es es wäre nicht lieferbar . Im Internet stand aber immer noch versandfertig innerhalb von 5- 10 tagen . Und auf einmal sagten sie ihm sobald die Lieferung da wäre würde das Fahrrad sofort zu uns kommen . Zwei tage später bekamen wir die Rechnung per Post und weil wir Unannehmlichkeiten gehabt hatten wurde uns eine Passende Standluftpumpe dazu gegeben die mit dem Fahrrad geliefert werden sollte . Das Rad sollte spätestens am 9 oder 10 geliefert werden . Also war die Freude wieder groß … Die Luftpumpe kam auch am Samstag aber das Rad nicht …. Also sagte mein Mann wenn das Rad bis spätestens Mittwoch nicht hier wäre würden wir uns irgendwo anders eins besorgen und der Shop müßte dann dafür aufkommen . Und ob ihr es jetzt glaubt oder nicht am Dienstag abend rief mich die Transportfirma an das sie mir am Mittwoch das Rad bringen würden . Und nun bin ich stolzer Besitzer eines Dreirades und muß das Fahrradfahren ganz neu lernen . Weil es komplett anders ist als das was man die ganzen Jahre über getan hat . Aber hier seht ihr jetzt mein neues Fortbewegungsmittel wenn ich es schaffe es zu bändigen und meine Angst zu zügeln .


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen